Dokumentarfilmschule

Liebe Pädagoginnen und Pädagogen! Willkommen auf Ihrer Seite!

Auf dieser Seite informieren wir Sie über alle Festivals und Programme, die wir für Kinder, Schülerinnen und Schüler anbieten, die wir für Sie im Rahmen Ihres Unterrichts und der Betreuung jederzeit auch individuell einplanen können. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben oder eine gesonderte Vorführung am Vormittag aus unserem regulären Programm buchen möchten, schreiben Sie uns an: info@metropolkino-gera.de.

Ihre Ansprechpartnerinnen für jede Form von Schulkino sind Stefanie Klatt, Teresa Kästel, Tina Becker und Caren Pfeil.

Wir freuen uns auf ein gemeinsames cineastisches Schuljahr!

Ihr METROPOL Team

Einladung zur Lehrerpreview 'Deutschstunde' am 29.09.19 um 14:15 Uhr

Liebe Pädagoginnen und Pädagogen!

am 29. September laden wir zur Preview von 'Deutschstunde' um 14:15 Uhr ein.

Zum Film:
Deutschland, kurz nach dem Zweiten Weltkrieg. Der Jugendliche Siggi Jepsen (Tom Gronau) muss in einer Strafanstalt einen Aufsatz zum Thema „Die Freuden der Pflicht“ schreiben. Er findet keinen Anfang, das Blatt bleibt leer. Als er die Aufgabe am nächsten Tag nachholen muss, diesmal zur Strafe in einer Zelle, schreibt er wie besessen seine Erinnerungen auf. Erinnerungen an seinen Vater Jens Ole Jepsen (Ulrich Noethen), der als Polizist zu den Autoritäten in einem kleinen norddeutschen Dorf zählte und den Pflichten seines Amtes rückhaltlos ergeben war. Während des Zweiten Weltkriegs muss er seinem Jugendfreund, dem expressionistischen Künstler Max Ludwig Nansen (Tobias Moretti), ein Malverbot überbringen, das die Nationalsozialisten gegen ihn verhängt haben. Er überwacht es penibel, und Siggi (Levi Eisenblätter), elf Jahre alt, soll ihm helfen. Doch Nansen widersetzt sich – und baut ebenfalls auf die Hilfe von Siggi, der für ihn wie ein Sohn ist. Der Konflikt zwischen den beiden Männern spitzt sich immer weiter zu – und Siggi steht zwischen ihnen. Anpassung oder Widerstand? Diese Frage wird für Siggi entscheidend… (Quelle: Verleih)

Anmeldungen bitte ausschließlich telefonisch unter 0365 - 20 44 84 60 oder über unsere E-Mail: info@metropolkino-gera.de.

Ihr METROPOL Team

Dokumentarfilmschule im METROPOL 2019

Film + Workshop – ein Angebot für Schüler der Klassenstufen 3 – 12

 

Wieviel Wirklichkeit steckt in einem Dokumentarfilm und wie objektiv ist die Wahrheit des Regisseurs? Wie verändern die gewählten Stilmittel die abgebildete Welt?

Im Anschluss an die Filmvorführung untersuchen die Schüler Inhalte und Formen des Dokumentarfilms. Durch verschiedene Beobachtungsaufgaben wird der Blick fokussiert und das Bewusstsein für das Herstellen filmischer Realität geschärft. Dabei spielen Schnitt, Kameraführung, Musik, Interviewhaltung, Filmdramaturgie etc. eine Rolle.

Anliegen des Workshops ist es, die Schüler zu befähigen, kritisch und selbstbewusst mit medialer Wirklichkeit umzugehen, kurz: ihre Medienkompetenz zu stärken.

 

Kapazität: ca. 50 Schüler. (2 Klassen)

Dauer: Film + Workshop ca. 4 - 5 Stunden

Kosten: 5,00 € pro Schüler für Filmticket

der anschl. Workshop ist frei

 

Die FILME

Unsere Erde 2 (Großbritannien 2017) ab 8 Jahren, Klassen 3 - 5

NEU: Ailos Reise (Frankreich 2019) ab 7 Jahren, Klassen 3 - 5

Nicht ohne uns (Deutschland 2016) ab 10 Jahren, Klasse 5 - 12

The Cleaners FSK 16 (Deutschland, USA 2018) ab 16 Jahren, Klasse 11 - 12

NEU: Hi, A.I. (Deutschland 2019) ab 14 Jahren, Klasse 9 - 12

 

Die Dokumentarfilmschule ist ein Angebot für Schulen am Vormittag und wird geföördert von der Thüringer Staatskanzlei.

Aktuelle Buchungsinformationen

Die BUCHUNGEN FÜR DIE DOKFILMSCHULE haben begonnen. Sie können einen Termin Ihrer Wahl anmelden oder auch mit einer Klasse zu bereits angemeldeten Veranstaltungen dazu kommen. Das sind aktuell:

04.10. 09:00 - 13:30 "Hi, Ai"  - noch Kapazität für eine 9. oder 10. Klasse

11.11. 08:30 - 13:00 "The Cleaners" - noch Kapazität für eine 11.oder 12. Klasse

allgemeine Buchungsinformationen:

Buchungen ausschließlich mit Voranmeldung über info@metropolkino-gera.de.

Termine möglich ab 30.09. bis 19.12. 2019 (nach Vereinbarung).

 

Informationen zu den Filmen

Unsere Erde 2

Die BBC-Dokumentation nimmt uns mit auf eine Reise um die Welt und blickt mit Staunen auf die Mannigfaltigkeit der Tier- und Pflanzenwelt. Eine atemberaubende Reise durch die Welt der Tiere und Pflanzen.

FSK 0, empfohlen ab 8

GB 2017 ( 94 Min)

Regie: Peter Webber

Deutsche Synchronisation. Sprecher: Günter Jauch

 

Ailos Reise

Zwei Jahre lang trotzte das Filmteam den widrigen Wetterverhältnissen in Lappland, um die frühe Lebensphase eines jungen Rentiers zu dokumentieren. Als Teil einer der letzten wilden Rentierherden unternimmt das auf den Namen Ailo getaufte Tier eine lange Wanderung durch die ursprüngliche Landschaft. Den Part der Erzählerin übernimmt Anke Engelke, die die traumhaft schönen Bilder mit Informationen über die Natur Lapplands unterfüttert.

FSK 0, empfohlen ab 6

Frankreich 2019 (86 Min)

Regie: Anthony Power

Nicht ohne uns

Überall auf der Welt machen sich Kinder morgens auf den Weg in die Schule. Während Finya in Deutschland auf dem Skateboard loszieht, nehmen die hochbegabte Sai in New York oder die blinde Rebekka in der Schweiz die Bahn. Luniko aus Südafrika, Sanjana aus Indien oder Yamabuki aus Japan gehen zu Fuß. Der Österreicher Vincent fährt von seiner Berghütte aus auf Skiern ins Tal, To aus Laos mit dem Boot über den Mekong. Alphonsine von der Elfenbeinküste balanciert auf ihrem Kopf Mittagessen in die Schule, um es dort zu verkaufen, den Unterricht besucht sie nicht.

Der Film begleitet 16 Kinder an unterschiedlichsten Orten auf ihrem Schulweg. Unterwegs sprechen sie über ihren Alltag, ihre Hoffnungen und Ziele.

FSK 0, empfohlen ab 10 Jahren
Deutschland 2016 (87 Min)
Regie, Buch: Sigrid Klausmann

 

Hi, Ai

Bislang sind Roboter vor allem in Werkhallen als Schweißer und Schrauber tätig. Bald wird sich das ändern: Roboter teilen Omas Kindheitserinnerungen, kochen Nudelsuppe und versichern einsamen Menschen ihre Zuneigung.

Isa Willinger zeigt Beziehungen zwischen Menschen und Maschinen, die bereits existieren. Oft spielerisch, manchmal träumerisch versonnen präsentiert die Filmemacherin einen Blick in die Zukunft. Sie wertet nicht, sie schaut auf Menschen, Maschinen und Situationen. So liefert sie einen sehenswerten, unaufgeregten Film, der zu Diskussionen einlädt, bevor die Roboter da sind.
 

Deutschland 2019 (90 Min)
Regie: Isa Willinger

Innerhalb der DOKFILMWOCHEN Ostthüringen:

METROPOL Kino Gera: am 04.09., 18:00 Film + Gespräch mit Regisseurin Isa Willinger

Kino am Markt Jena: am 04.09., 19:30 Film + Gespräch mit Regisseurin Isa Willinger

 

The Cleaners

Content-Moderatoren arbeiten bei Facebook, YouTube und Twitter und kontrollieren, was wir im Netz sehen – und was nicht. Sie sollen Brutales herausfiltern, pornographische Szenen und verfassungsfeindliches Material aussieben. Tagtäglich müssen sie sich durch Texte, Videos und Bilder gucken, teils mit drastischem Inhalt und sind selbst diesem Schmutz weitestgehend schutzlos ausgeliefert. Weder gibt es viel psychologische Begleitung, noch eine lange Einarbeitungszeit. Die Regisseure Hans Block und Moritz Riesewieck zeigen fünf dieser Gatekeeper und geben Einblicke in eine versteckte Welt, in der soziale Netzwerke auch zu Brandbeschleunigern werden können, wenn sie Falschmeldungen verbreiten und Emotionen gezielt verstärken.

FSK 16

D, USA 2018 (90 Min)

Regie: Hans Block und Moritz Riesewieck

 

 

 

Schulkinowochen 2019

Die Schulkinowochen finden in diesem Schuljahr vom 18.11.-22.11. im METROPOL statt.

Das Programm sowie die Anmeldung wird in den kommenden 2 Wochen dann im Portal der Thüringer Schulkinowochen für Sie einsehbar sein. Reservierungen für die Schulkinowochen werden ausschließlich über eine Anmeldung im Schulkinowochen-Portal entgegengenommen.Ab der ersten Septemberwoche werden dann dort Ihre Anmeldungen entgegengenommen. 

Der Preis pro Ticktet beträgt 4,- €. Lehrer erhalten freien Einritt.

Filme werden sein:

The hate you give, Die Wiese - Ein Paradies nebenan, Manou-Flieg flink, Das schönste Mädchen der Welt, Wunder, Roads, Wall-E - Der letzte räumt die Erde auf, Moritz in der Litfaßsäule, Fritzi-Eine Wendewundergeschichte & Deutschstunde.

Schulkinowochen 2019 Thüringen

Startzeiten für die Filme sind folgende: 08:00, 08:15, 08:30 sowie 10:00, 10:15 und 10:30. 

Kinderfilmprogramm - KifiPro

Wir haben wieder zahlreiche Kinderfilme für Sie ausgewählt - für Kinder unterschiedlichster Altersgruppen. Die gedruckten Programmflyer liegen ab sofort bei uns im Kino aus. Den digitalen Flyer mit allen Filmen im ersten Quartal (Mai-September) können Sie hier herunterladen. Alle Kinderfilme können auch vormittags zu Ihrem Wunschtermin vorgeführt werden. Schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an info@metropolkino-gera.de.